Das Welten-Konzept

Das Welten-Konzept

 

 

Das Welten-Konzept wird im wahrsten Sinne des Wortes DEINE Welt auf den Kopf stellen. Aus den Erfahrungen meiner langjährigen Coachingtätigkeit möchte ich dir heute zeigen, wie du unnötige Konflikte vermeiden kannst und nie wieder Missverständnisse erlebst.

Glaubst du nicht auch, dass jeder das Bedürfnis hat, einfach nur verstanden zu werden? Doch häufig erleben wir genau das Gegenteil, sei es mit dem Partner, den Eltern, dem Chef oder den Kollegen. Mit manchen Personen erleben wir immer wieder die gleichen Situationen, die gleichen Streitgespräche oder zwischenmenschlichen Differenzen. Hast du dir auch schon öfter gedacht: “Warum diskutiere ich mit dieser oder jener Person immer wieder genau über dieses Thema“?

Fakt ist, jeder Mensch, ohne Ausnahme, lebt in seiner eigenen Welt. Das bedeutet, jeder hat auch eine andere Landkarte. Wir sehen, fühlen und hören sogar die Dinge anders. Damit du  Missverständnisse vermeiden und Konflikte mit anderen Persönlichkeiten lösen kannst, gebe ich dir hier ein “Navigationssystem” für eine lösungsorientierte Kommunikation.

Das Welten-Konzept

#1 Missverständnisse vermeiden – Das Welten-Konzept

  • Vermeide Sätze wie  “Das ist ja logisch…, “Das macht doch keinen Sinn….”

Wenn du denkst, dieses oder jenes ist doch logisch oder das macht doch so auch Sinn, dann sage ich dir ich dir Folgendes: Ja du hast Recht, in deiner Welt ist das logisch und macht Sinn. Diese Phrasen können jedoch “gefährlich” sein, weil du damit einen anderen Menschen vor den Kopf stößt.

 

  • Sprich offen und direkt über DEINE Bedürfnisse

Wenn dich etwas in deiner Beziehung oder Freundschaft zu anderen Menschen stört oder nervt, sprich offen über deine Gefühle und sage es direkt, wenn dich etwas stört bzw. nervt. Dein Gegenüber kann dich besser verstehen und ihr kommuniziert auf einer ganz anderen Kommunikationsebene.

 

  • Achte auf deine Tonlage

Der Ton macht die Musik und das ist nicht nur irgendeine dahingesagte Floskel von mir! Wusstest du, dass nur 10 % unserer Kommunikation durch die gesagten Worte entsteht?  Ganze 90 % sind deine Energie. Versuche Emotionen wie z.B. Ernsthaftigkeit oder Mitgefühl durch Veränderung deiner Stimmlage zu signalisieren und setze dein Wort mit Bedacht ein.

#2 Konflikte auflösen – Das Welten-Konzept

Schritt 1: Zuhören

Lasse deinen Gegenüber ausreden und höre einfach nur genau hin, was tatsächlich sein Problem ist. Das bedeutet, dass du die andere Person wertschätzt und aufmerksam bist.

 

Schritt 2: Fragen stellen

Stelle Rückfragen, wie z.B. “Was genau stört dich …?”, “ Wie geht es dir damit…?”. Dies signalisiert der anderen Person, dass du dich für ihn interessierst und dich aktiv mit dem Problem auseinandersetzt.

 

Schritt 3: Paraphrasieren

Das Gehörte mit eigenen Worten wiedergeben schafft Klarheit und eine Kommunikation auf Augenhöhe. Ein Beispiel hierfür wäre, “Habe ich dich richtig verstanden, dass …. , “Wenn ich dich richtig verstanden habe, meinst du das so ….”

Wenn du dieses Konzept verstanden hast und umsetzt, dann glaube mir, wird DEINE Welt deutlich entspannter und sein.

Was hat dir an diesem Artikel am besten gefallen? Lass gleich einen Kommentar da und teile
deine Gedanken mit mir 🙂

Keep it up & be OUTSTANDING,
OWO

Schreibe einen Kommentar

Message
Name
E-mail
Website

Willst du mehr Disziplin und Willenskraft, damit du schneller in die Umsetzung kommst?

Dann trag dich jetzt gleich ein!

x

Send this to friend