Ändere diese 4 Denkweisen –  und deine Disziplin wird sich auf 100% steigern

Ändere diese 4 Denkweisen – und deine Disziplin wird sich auf 100% steigern

-versprochen-

Wer hat noch nie von der Macht der Gedanken gehört?

Es ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass wir mit unseren Gedanken die Welt um uns erschaffen. Denken wir positiv, leben wir in einem glücklichen und erfüllenden Umfeld. Denken wir negativ, jagt ein Problem das nächste.
Wenn du Probleme hast, musst du NUR deine Denkweise verändern.

Doch wie?

Hier die folgenden 4 verhängnisvollen Denkweisen:

1. „Mein ganzes Leben ist scheiße“

„Ich bin hässlich“
„Ich bin dick“
„Niemals habe ich Glück“
„Man kann niemandem Vertrauen“

Diese Aussagen hat sich leider schon jeder mindestens einmal im Leben gedacht. Das Problem daran ist, dass die meisten Leute eine solche Aussage meistens auf das ganze Leben herunterbrechen.

Aber ist das DEIN Ernst?

Es ist natürlich verlockend, einmal so eine Aussage zu tätigen. Diese immer und immer wieder zu wiederholen, wird dir garantiert zum Verhängnis werden.

Fang doch einfach mal an, dankbar für die kleinen Dinge im Leben zu sein!

2. „Es MUSS so sein, wie ich mir denke“

Für dich ist es im Leben immer so, wie du dir das gerade denkst. Heißt, dass du voreilige Schlüsse ohne wirkliche Beweise ziehst.

Genau DAS ist einer der größten Trugschlüsse. Woher willst du denn tatsächlich wissen, ob diese vermeintlichen TATSACHEN stimmen?

Lass das lieber! Damit tust du keinem einen Gefallen, und schon gar nicht dir selbst. Lerne, besser zu beobachten bzw. abzuwarten. Oder frage einfach mal nach.

3. „Es ist alles meine Schuld“

Das ist mitunter wirklich der gefährlichste Gedanke überhaupt.

Typische Situationen wären: „Es ist meine schuld, dass mein Mann mich verlassen hat“ oder „Es ist meine schuld, dass es heute regnet“.

Oft gibt man sich für die banalsten Dinge im ganzen Leben die Schuld. Man erkennt oft nicht, dass genau DIESE Sachen außerhalb des Einflussbereiches liegen.

4. „Nur ich mache die Sachen richtig“

DAS ist DER Trugschluss schlechthin.

Kennst du das, wenn im Büro die Sachen mal nicht immer wie am Schnürchen laufen?

Der Arbeitskollege macht dies und jenes falsch (deiner Ansicht nach zumindest) und bei gewissen Projekten bist du mit im Team. Anschließend reicht es dir so sehr, dass du lieber alles alleine machst, „weil du sowieso alles am besten kannst.“

Diese Art der Realität ist nicht von Vorteil. Damit machst du dir das Leben unnötig schwer.

Sprich lieber mit demjenigen vorher und berede die Sachen. Es findet sich für alles eine Lösung.

Doch wie kannst du jetzt DEIN Leben für DICH positiv verändern?

  1. Erkenne, dass du etwas ändern musst.
  2. Erkenne das genaue Problem.
  3. Ändere deine Gedanken, SOFORT!Was hat dir an diesem Artikel am besten gefallen? Lass gleich einen Kommentar da und teile
    deine Gedanken mit mir :-)Was hat dir an diesem Artikel am besten gefallen? Lass gleich einen Kommentar da und teile
    deine Gedanken mit mir 🙂

    Was hat dir an diesem Artikel am besten gefallen? Lass gleich einen Kommentar da und teile
    deine Gedanken mit mir 🙂

    Keep it up & be OUTSTANDING,
    OWO

Schreibe einen Kommentar

Message
Name
E-mail
Website

Willst du mehr Disziplin und Willenskraft, damit du schneller in die Umsetzung kommst?

Dann trag dich jetzt gleich ein!

x

Send this to friend